Firmengeschichte

1925 Gründung am 1. April 1925 durch Elektro-Ingenieur August Thiemann, als Reparaturwerkstatt für Elektromotoren und Elektromaschinen in Wilhelmshaven.
1943 Im Krieg Zerstörung der Werkstatt durch Bomben. Verlagerung des Betriebes in die Schützenhalle beim Hotel Hornbüssel in  Bockhorn.
1949 Bau einer neuen Reparaturwerkstatt, Neuenburger Straße 18, dem heutigen Standort.
1955 Werner Koch tritt in die Firma seines Schwiegervaters ein.
1960-80 Mehrere Erweiterungsbauten werden erforderlich, darunter auch der Verkaufsraum. Zur Reparatur kommen jetzt der Verkauf von Elektromotoren, kompletten Antriebssystemen und Elektrowerkzeugen für das Handwerk.
1980 Rolf Koch tritt in 3. Generation in die Firma ein.
1988 Der Betrieb wird erneut um den Bau einer neuen Werkstatthalle vergrößert. Somit entsteht eine Werkstattfläche von 420 m².
1991 Umwandlung der Firma in eine GmbH. Werner Koch und Rolf Koch werden Geschäftsführer.
1994/95 Bau einer Büroetage und Erweiterung der Ausstellungsfläche auf 400 m².
2000 Einführung von Condition Monitoring zur vorbeugenden Instandhaltung
2001 Werner Koch tritt in den Ruhestand. Rolf Koch wird alleiniger Geschäftsführer.
2005 Bau einer neuen Werkhalle mit 450 m2 Grundfläche und einer 20 t Krananlage. Fertigstellung Juli 2005.
2007 Prüffelderweiterung: 0-400V und 0-6000 V regelbar
2008 Zertifizierung Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001
2009 Erneuerung der Sozialräume
2010 Die Zertifizierung nach SCC  im August 2010
2012 Einführung einer neuen Firmensoftware zur lückenlosen Dokumentation aller Geschäftsvorgänge und der  Einbindung externer Prüfprotokolle
2013 Trennung vom Motorgerätegeschäft, Konzentration auf das Kerngeschäft
2014 Umbau des Obergeschosses, Einrichtung eines Besprechungsraumes und eines zusätzlichen Büros
2016

Anschaffung eines neuen Pyrolyseofens
Einführung einer elektronischen Zeiterfassung

Einblicke